Theaterhaufen - Theater Hall Tirol Tulfes Innsbruck

Die Geschichte des Haller Theaterhaufens

Seit 1992 existiert der Haller Theaterhaufen. Die Gründung erfolgte bei einer Benefiz-Veranstaltung
für Licht ins Dunkel. Dort wurden Sketche dargeboten, die sehr erfolgreich angenommen wurden.
Gertraud Lener, Friseurmeisterin, hat die Sketche und weitere Stücke geschrieben.
Sie ist die Obfrau des Haller Theaterhaufens. Markus Knauseder führte bis 2005 Regie und ab 2007 zeichnete Andy Aigner für die Regie verantwortlich. Unsere Kostümbildnerin ist Doris Lutz.

Aufführungen:
1992 Licht ins Dunkel Benefiz-Veranstaltung / Kolpingsaal Hall
1993 Szenen des Lebens / Barocksaal Hall - Leopoldinum Hall - Bierstindl Innsbruck
1994 Kasperltheater
1995 Lebensbilder / Leopoldinum Hall
1996 Blutwurst / Stromboli Hall - St. Anton am Arlberg - Wiener Neustadt Nö
1997 Benefiz-Veranstaltung für die Rettung Hall
1998 Blutwurst / Telfs (Rahmenprogramm der Tiroler Volksschauspiele)
1999 Waldschwestern / St. Magdalena im Halltal
2000 Die Aigentler / Matrei am Brenner
2001 Gib mir die ewige Ruhe / Lobkowitz Hall
2002 Speckbacher / St. Magdalena im Halltal
2003 Das Stift / Gerichtsinnenhof Hall
2004 Kinderkrebshilfe / Parkhotel Hall
2006 Frau Schlapperschleim
2007 Jakob Stainer / St. Magdalena im Halltal (Regie: Andy Aigner)
2008 Kaiser Maximilian und sein Hall / Gerichts-Innenhof Hall (Regie: Andy Aigner)
2009 Das Elexier / Lobkowitz Hall
2010 Der sagenhafte Kampf ums Halltal / St. Magdalena
2010 Das Ungeheuer von Tirol Gemma Zingerle schaugn / Bettenfabrik Absam
2011 Orf Das liebste Gedicht, Alzheimer vorgetragen von Isabel Karajan

Alles Uraufführungen, geschrieben von Gertraud Lener
Ausser "Frau Schlapperschleim" in Coproduktion mit Markus Knauseder

Theater Haufen - Gertraud Lener, Hall in Tirol, Schulgasse 3, A-6060 Hall in Tirol, Austria - Tel. +43 676 7904252